TRANSFORMATION DURCH KLEINE SCHRITTE

Transformation durch kleine Schritte

Ein großer Breakthrough ist nicht was dein Leben verändert.
Die kleinen Schritte verändern es.

Wenn du mehr meditieren willst, beginne mit ein paar Minuten täglich.

Wenn man einen Berg besteigen will, macht man das nicht sofort und barfuß.
Man kauft sich zuerst die richtigen Wanderschuhe und plant den Aufstieg.

Unser Instinkt befürchtet hinter „Veränderung“ etwas gefährliches und potenziell bedrohliches.
Kein Wunder, dass wir unsere eigenen Käfige bauen und darin bleiben,
obwohl die Tür kein Schloss hat.

Du musst nicht warten bis du die Inspiration oder Zeit hast dich zu verändern,
 um mit der Veränderung zu beginnen.

Alles was du brauchst ist jeweils einen kleinen Schritt zu machen und dann den
Schwung sich langsam aufbauen zu lassen.

Love,
Conscious Celebration

Inspiriert durch Brianna Wiest

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert